Bahnfrei – Schwimmkurs 2017

Bahnfrei – hier kommen 20 frischgebackene Seepferdchen-Schwimmer!

Die DLRG meldet: Mindestens jeder zweite Grundschüler ist kein sicherer Schwimmer. Um diesem negative Trend entgegen zu wirken, haben wir vom 24. bis 29. Juli erstmalig unseren Seepferdchen-Schwimmkurs im Rahmen des Ferienpass-Programms der Stadt Bremerhaven durchgeführt. Tatkräftig wurden wir dabei vom Amt für Sport und Freizeit sowie dem Schulamt Bremerhaven unterstützt. Insgesamt wurde 30 Kindern im Alter von 6 bis 10 Jahren die Teilnahme an dem einwöchigen Kurs ermöglicht.

In zwei Kursen zu je 15 Kindern konnten wir mit unseren kleinen Schützlingen im Lehrschwimmbecken der Fritz-Reuter-Schule trainieren. Den Seepferdchen-Anwärtern wurde in der täglichen Übungsstunde spielerisch das Brustschwimmen beigebracht. Nach anfänglichen Trockenübungen wurden Arm-und Beinbewegungen, vorerst getrennt voneinander, später in Kombination, sowie Kondition und Rhythmus trainiert. Zudem wurde mit den Kindern zu Beginn jeder Übungsstunde über das korrekte Verhalten am und im Wasser in Form der „Baderegeln“ gesprochen.

Ziel war es am Samstag, dem letzten Tag des Kurses, die Frühschwimmer-Prüfung erfolgreich zu absolvieren. Dafür müssen nach einem Sprung vom Beckenrand 25 Meter geschwommen und ein Gegenstand mit den Händen aus schultertiefem Wasser heraufgeholt werden.

Nachdem die Kursteilnehmer die richtigen Bewegungsabläufe erlernt hatten, wurde nach und nach die Schwimmhilfe verringert, um die Kraft der Kinder, sich selbstständig über Wasser zu halten, zu fördern. Uns Trainern war es hierbei wichtig, keines der Kinder zu unter- oder überfordern. Es wurde auf die Stärken und Schwächen jedes Kindes eingegangen und bei Bedarf bestimmte Defizite gesondert trainiert.

Dies ist sicherlich auch ein Grund für die tolle Bilanz von 20 erfolgreich bestandenen Frühschwimmer-Prüfungen, die am 29. August im Freibad Grünhöfe abgelegt wurden. Am Samstag waren auch Stadtverordnetenvorsteherin Brigitte Lückert sowie Jens Ennen vom Amt für Sport und Freizeit der Stadt Bremerhaven zu Gast, um sich persönlich vom Gelingen der Aktion zu überzeugen.

Aufgrund des Erfolges und der tollen Resonanz von Kindern, Eltern und Unterstützern, planen wir die Aktion im kommenden Jahr zu wiederholen.

Hier nochmal ein kleines Fazit in Zahlen:
29 Kinder, 2 Trainingsgruppen à 15 Kinder, 9 Trainer, 20 bestandene Seepferdchen-Prüfungen, eine Woche, täglich anderthalb Stunde pro Trainingsgruppe und jede Menge Stunden der Vor-und Nachbereitung

Wir möchten besonders der Stadtverordnetenvorsteherin Brigitte Lückert, dem Amt für Sport und Freizeit, insbesondere Herrn Jens Ennen, der Bädergesellschaft Bremerhaven sowie dem Schulamt Bremerhaven für ihre Unterstützung danken. Ohne Ihre Hilfe wäre eine so erfolgreiche und reibungslose Durchführung des Kurses nicht möglich gewesen.

Großer Dank gilt auch unseren 4 Rotary-Patenclubs (Rotary Club Bad Bedakesa, Rotary Club Bremerhaven, Rotary Club Bremerhaven-Wesermünde, Rotary Club Bremerhaven-Nordsee) sowie dem Inner Wheel Club Bremerhaven, insbesondere Pastpräsidentin Brigitte Fiedler, die die Anschaffung von Lehr- und Hilfsmaterialien finanziell unterstützt haben.

Desweiteren danken wir natürlich unseren kleinen Schützlingen und allen Eltern für ihr Vertrauen, den Spaß und das mehr als herzliche Dankeschön.

Last but not least gilt besonderer Dank auch allen unterstützenden Mitgliedern und Gästen des Rotaract Club Bremerhaven-Geestland, insbesondere dem „Orga-Team“ – wir haben bewiesen, was wir gemeinsam erreichen können und das lässt auf viele weitere tolle Clubaktionen hoffen.

Update April 2018:

Dieses Projekt wurde vom Förderverein der Rotaract Clubs deutscher Distrikte eV. als BestAct 2018 ausgezeichnet. Einer Auszeichnung fü eine Sozialaktion, “welche sich durch Zielrichtung, Intensität oder Organisation von anderen sozialen Aktivitäten hervorhebt.”